Skip to content
Schnellstart
Share
Explore

Schnellstart

Wer schnell einsteigen und sich über die wichtigsten Dinge informieren möchte startet hier. Mehr Infos gibt's dann weiter unten und in den Details
Erst kommt das ganze Account und Login Gedöns
Dann das Workspace, Folder und Doc Gedöns
Dann noch was zu Kosten und Nutzerrollen
Schritte für den Anfang
Inhalte auf die Arbeitsfläche bringen
Die Inhalte werden in der Arbeitsfläche erstellt indem man das Plus Zeichen am Anfang jeder Zeile klickt
oder innerhalb einer Zeile die Tastenkombination Strg und 7 um ein Slash Zeichen zu schreiben.
Es öffnet sich ein Menü, dort wählt man aus welcher Typ von Inhalt es sein soll.

In englisch nennen sich die unterschiedlichen Typen “building blocks”, wir nennen es mal Kreationselemente (KE).
Text
Text ist am einfachsten, dazu muss nichts weiter gemacht werden.
Mauszeiger in die erste Zeile setzen und los schreiben.
Mit der Return Taste geht es eine Zeile weiter.
Man kann einfach ein paar mal hintereinander die Return Taste drücken um sich so Platz für mögliche Inhalte zu schaffen. Jetzt kann man den Mauszeiger an den gewünschten Ort setzen und den Inhalt, beispielsweise ein Foto, dort einfügen.
Der Mauszeiger kann also nur dort gesetzt werden wo schon eine Zeile besteht.

Der Text kann formatiert werden wie man es von Textverarbeitungsprogrammen her kennt, am besten schreibt man erst und formatiert anschließend. Dazu Text markieren und es erscheint das Formatierungsmenü, diese kann auch jederzeit über die Strg Taste aufgerufen werden. Man kann die Formatierung der Zeile auch schon festlegen bevor man etwas schreibt. Dazu Plus Zeichen und im KE Menü die gewünschte Formatierung auswählen oder mit der Taste Strg das Formatierungsmenü aufrufen und dort die Formatierung festlegen.
Auswahlmenü.Textformatierung.Schrgr.ausgeklappt.png
Bild: Formatierungsmenü
Als Textgröße gibt es Standard und drei Überschriften
Textfarbe und Hintergrund kann geändert werden, dazu fette Schrift, Unterstreichung u.a
Es gibt noch Aufzählung und Nummerierung und noch ein paar weitere
Tabelle
Einfach aus dem Kreationselemente Menü Tabelle auswählen.
Es wird eine Tabelle mit 3 Spalten und 3 Zeilen eingefügt
Es können Spalte hinzugefügt werden, entweder am rechten Ende der Tabelle über das Plus Zeichen oder innerhalb der Zell indem man mit der rechten Maustaste den Spaltenkopf anklickt und dort im Menü “Spalte davor oder danach einfügen” auswählt
Foto
Sie können ein Foto, dass sie auf ihrem Computer gespeichert haben, einfach in die Arbeitsfläche einfügen.
Rufen Sie das KE Menü auf und wählen sie Foto (Image). Im anschließenden Dialog gehen Sie in den Ordner auf Ihrer Festplatte in dem das Foto gespeichert ist und wählen es aus. Damit wird es in die Arbeitsfläche eingefügt.
Biene.01.jpg
Margaretenwiese.jpg
Rotkehlchen.jpg
Führen Sie den Mauszeiger in die rechte obere Ecke des Fotos erscheint ein kleiner Stift.
Klicken Sie darauf und Sie können die Größe des Bildes verändern.
Öffnen Sie, während das Foto im Bearbeitungsmodus ist (blauer Rahmen), das Formatierungs-Menü mit der Strg Taste so können Sie die Position des Bildes ändern. Wählen Sie dazu im Menü die Absatzformatierung linksbündig, zentriert oder rechtsbündig aus.
Video
Sie können einfach Videos in die Arbeitsfläche einfügen.
Dazu rufen sie das KE-Menü auf und wählen “Video” aus. Im anschließenden Dialog müssen sie festlegen welches Video sie einbinden wollen. Dazu benötigen sie den Speicherort, wenn das Video auf ihrem PC gespeichert ist, oder eine Web-Adresse (URL) wenn es beispielsweise ein Video von YouTube sein soll.
Sie können das Video-Fenster in der Größe anpassen.
Führen Sie den Mauszeiger in die rechte obere Ecke des Fotos erscheint ein kleiner Stift.
Klicken Sie darauf, es erscheint ein blauer Rahmen. Es gibt zwei “Anfasspunkte” links und rechts, diese können sie mit dem Mauszeiger greifen und mit der Mausbewegung die Größe des Bildes durch ziehen verändern.
Sie können die Position des Videos verändern
Dazu müssen Sie das Video mit der Maus markieren bzw. auswählen. Fahren Sie mit dem Mauszeiger bei gedrückter linker Maustaste von der Seite über das Video. Sie können am besten von links oben in einer diagonalen Linie nach rechts in das Video hinein fahren oder auch von der rechten Seite nach links. Öffnen Sie, während das Foto im Bearbeitungsmodus ist (blauer Rahmen), das Formatierungs-Menü mit der Strg Taste, so können Sie die Position des Bildes ändern. Wählen Sie dazu im Menü die Absatzformatierung linksbündig, zentriert oder rechtsbündig aus.
Kalender
Ein Kalender gibt einem den besten Überblick über kommende Ereignisse, Termine oder Geburtstage und vieles mehr.
Man kann dort auch die Belegung von Räumen, die Buchung von Maschinen oder die Abwesenheit von Personen an bestimmten Tagen darstellen. Eine gute Organisation profitiert von den Möglichkeiten die man mit einem individuell auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittenen Kalender hat.

Search
Today
July 2022
MonthWeekDay
Beispiel: einfache Kalender Ansicht in Coda.io

In Coda kann man sehr schnell einen eigenen Kalender erstellen.
KE-Menü aufrufen
Kalender anklicken

Man kann dabei zwei verschiedene Wege gehen.
Schnell und einfach.
Wie oben beschrieben wird sofort ein Kalender eingefügt. Im Hintergrund wird eine dazugehörige Tabelle erstellt, die die Daten die in den Kalender eingetragen werden sollen speichert. Der Kalender ist damit eine Ansicht (View) der Tabelle. Die Kalender-Ansicht ist übersichtlicher und praktischer als eine Tabelle um ein Datum oder einen Zeitraum darzustellen. Es gibt also bei diesem Weg nur entweder die Kalenderansicht oder die Tabellenansicht. Man kann zwischen beiden hin und her schalten. Bei dem zweiten Weg ist dies anders.
getrennte Ansichten
Hierbei erstellt man üblicherweise zunächst eine Tabelle. Diese enthält natürlich eine Spalte mit einem Datum und eine weitere Spalte mit der Dauer des Ereignisses in Tagen. Alternativ kann man auch zwei Spalten, mit Start-Datum und End-Datum, anlegen wenn man in diesem Kalender standardmäßig einen Zeitraum darstellen möchte. Es können noch weitere Spalten hinzugefügt werden um verschiedenste Informationen, welche sich auf das Datum oder den Zeitraum beziehen, einzutragen. Ist die Tabelle fertig gestellt erzeugt man aus dieser Tabelle eine neue Ansicht und zwar in Form eine Kalenders. Bei diesem Weg hat man also einmal die Tabelle und als zweites den Kalender. Man muss nicht zwischen zwei Ansichten hin und her schalten. Manchmal ist es besser in der Tabelle zu arbeiten und manchmal möchte man lieber direkt im Kalender einen neues Datum eintragen. Ein Nachteil könnte sein, dass diese zwei Ansichten mehr Platz auf der Arbeitsfläche brauchen und die Tabelle sieht auch meist nicht sehr schön aus. Dies kann man aber leicht umgehen, indem man die Tabelle auf einer extra Seite anlegt und sie so von der Kalender-Ansicht trennt.
Man kann zwischen einer Tagesansicht, Monatsansicht und der Wochenansicht wechseln, es lässt sich auch einstellen welche dieser Ansichten als Standard festgelegt werden soll.
Dazu den Mauszeiger in die rechte obere Ecke des Kalenders führen dann erscheint das Menü. Wählen sie “Options” und dann “Calendar display”. Dort finden sie unter “DEFAULT VIEW” die entsprechende Auswahlmöglichkeit.


Platz für Inhalte schaffen und den Inhalten eine Struktur geben
Sie können einfach weitere Seiten oder Unterseiten einfügen. Geben sie der Seite einen Namen, fügen sie wenn gewünscht ein Icon hinzu.
Wenn Sie im Menü eine Seite, bei gedrückter linker Maustaste, auf eine andere Seite verschieben erscheint ein blauer Rahmen. Lassen sie die Maustaste jetzt los wir die verschobene Seite zur Unterseite.
Seiten.Subseiten.anlegen.01.gif
aufhübschen
Man kann eine Seite in der einfachen, aber aufgeräumten Darstellung belassen oder man entschließt sich, sie mit gestalterischen Elementen optisch interessanter zu machen.
Bild oben
Man hat die Möglichkeit am oberen Bildrand, in einem schmalen Streifen und über die ganze Breite der Arbeitsfläche, ein Foto einzufügen. Über ein Auswahlmenü stehen viele attraktive Fotos zur Verfügung. Dies werden von unsplash.com bezogen, einer Sammlung von tollen Bildern die kostenlos genutzt werden können. Man kann aber auch ein eigenes Bild benutzen, welches von der Festplatte ihres PC hoch geladen werden kann.
Dazu einfach den Mauszeiger in den Bereich oberhalb des Seitennamens führen, es erscheint ein Menü. Hierwählt man “Add Cover” und es wird ein Standardbild eingefügt. Führen sie den Mauszeiger in die rechte untere Ecke dieses Bildes und es erscheinen drei Punkte. Ein Klick darauf öffnet ein Auswahlmenü. Dort entscheiden sie sich dann für den Weg zu unsplash.com oder zum upload eines eigenen Bildes.
Icons
smiles
Textfarbe
Tabellenfarbe
Trennlinie
Funktionalität einbauen
Berechnungen in Tabellen
Formeln
Buttons
Inhalte teilen

Want to print your doc?
This is not the way.
Try clicking the ⋯ next to your doc name or using a keyboard shortcut (
CtrlP
) instead.